„Schlüssel zum Mitarbeiter II“ in der Fortbildungsakademie MediGram Ettlingen am 18. Mai 2019

Alle Teilnehmer waren voller Erwartung auf die Fortsetzung des  zweiten Seminars zur erfolgreichen Mitarbeiterführung.

Reinhard Homma stieg direkt mit klaren Aussagen in das zweite Seminar ein: Wer kein gutes Team hat wird es in Zukunft schwieriger haben.

Wettbewerbsvorteile entstehen über die Auswahl des Personals. Schon immer basierten Erfolge von Unternehmen auf engagierten Mitarbeitern. Diese haben eine intrinsische Motivation und wollen ein tolles Ergebnis für das Unternehmen erzielen. Außerdem ziehen diese Mitarbeiter weitere engagierte Mitarbeiter an. Im nächsten Schritt stellte Reinhard Homma den wesentlichen Nutzen gelebter Wertschätzung dar. Wertschätzung bedeutet Zeit für ein echtes: Wie geht es Ihnen? Zeit für aufmerksames Hinhören - fokussiertes Hinsehen sowie empathisches Fragen. Im weiteren Seminarverlauf machte Reinhard Homma den Teilnehmern klar, dass sie sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren müssen. Dazu gehört unter anderem eine professionelle Homepage. Ist dies nicht der Fall kommen auch keine Bewerbungen. Hat das Unternehmen einen schlechten Ruf im Umfeld von Mitarbeitern - gehen keine Bewerbung ein. Danach wurde systematisch das neue Konzept erarbeitet: beginnend mit dem  Einstellungsprozess in 8 Stufen. Im ersten Schritt wurden in drei Gruppen unterschiedliche Anforderungsprofile erstellt. Daraus ergeben sich unterschiedlichen Bewerberprofile und diese müssen dann durch die entsprechenden Worte in der Anzeige interessiert werden. Das vorgeschaltete telefonische Bewerberinterview sowie das umfassende Bewerbergespräch wurden ausführlich besprochen. Nur wer bei der Auswahl kritisch bzw. konzeptionell vorgeht, spart sich die Einstellung der I-Mitarbeiter. Denn diese kosten nur Geld und bringen nicht die entsprechende Leistung. Martin Taller von der Marketingagentur „cmxs“ präsentierte dann einen weiteren entscheidenden Teil aus unserem Gesamtkonzept. Eine klare Aussage zum Thema Ziele lautet: Wenn ein Mitarbeiter in ihrer Umgebung einen neuen Job sucht, so muss er ihren Praxisnamen kennen. Natürlich mit dem Hintergrund, dass sie sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren. Dann besteht die Chance Bewerbungen bzw. Blindbewerbungen zu erhalten. Dazu gehören natürlich entsprechende „Corporate Benefits“. Im nächsten Schritt zeigte Martin Taller auf, dass bei der Suche neue Wege beschritten werden müssen. Ob das dann das große Plakat am Bahnhof oder an der Bushaltestelle ist, muss in Einzelfall entschieden werden. Jedenfalls ist es nicht unbedingt die Anzeige in der regionalen Zeitung. Verschiedene Möglichkeiten ob Offline oder Online wurden von ihm präsentiert. Mit verschiedenen Gruppenarbeiten ging ein spannender sowie informativer Tag zu Ende. Die Teilnehmer waren von dem Gesamtkonzept sehr beeindruckt und erstaunt über alle innovativen Möglichkeiten, um doch die „richtigen“ Mitarbeiter zu finden und danach nachhaltig zu führen. Das spiegelte sich in dem Feedback wieder. Ein herzliches Dankeschön und anhaltender Applaus ging an Ilse Homma, für die wiederum leckeren Obstplatten und den selbstgebackenen Kuchen.

Kontakt

Reinhard Homma

Kommunikationstrainer BDVT
STRUCTOGRAM® Senior-Trainer

Telefon (0 72 43) 78 20 8
Mobil (01 72) 7 29 05 42
Fax +49 (07243) 332748
homma@medigram.de

 
Ilse Homma

ZMV

Telefon: (07243) 767 349
Mobil: (0178) 975 2210
Fax: + 49 (07243) 332 748
i.homma@medigram.de

 
Medigram

Rheinstraße 27
76275 Ettlingen

MediGram ist zertifiziertes Unternehmen im Bereich Beratungsförderung für die BAFA.X

 
Seminarraum

Kronenstraße 11
76275 Ettlingen

Anfahrtsskizze siehe auf
dieser Seite unten als
PDF Datei

 

Mitgliedschaften